-
 

20 | 08 | 2018
Wintergärten Terrassendächer Vordächer Profile
 

Schilling GmbH - eine Chronik

Auf der Basis einer partnerschaftlichen Zusammenarbeit wollen wir unseren Händlerkunden qualitativ hochwertige Wintergärten, Terrassenüberdachungen, Haustür-Vordächer, Beschattungen, Be- und Entlüftungsgeräte, Beleuchtungsmittel und weitere Qualitäts-Komponenten anbieten.

2017:
Im Januar haben wir erstmals unsere "Chill-Lounge" auf der Messe BAU in München einem breiten Publikum vorgestellt.

Mai: Vorstellung des neuen Trägers 749815 für die Serie 3000 - Schmal und zierlich, aber ganz schön kräftig.

September: Vorstellung der neuen Wandschiene für die Serie 1000.

2016:
Vorstellung des neuen Tragprofils 749545 für die Serie 3000 - ideal für große Stützweiten

2016:
Auf der Intersolar Europe - Die weltweit führende Fachmesse für die Solarwirtschaft stellten wir Musterdächer mit semitransparenten PV-Modulen aus.

2015:
25 Jahre Schilling Wintergarten. Das Jubiläum am wurde 22. März mit einem Tag der offenen Tür und zahlreichen Gästen gefeiert.
Erfolgreiche Teilnahme an der Groninger Messe "Promotiedagen" am 3. und 4. November. Messeschwerpunkt war die Vorstellung von semitransparenten PV-Modulen und die neuartige "LED-Light in Glas" Technik.

2014:
Auf der Intersolar Europe in München wurde ein neues Profilsystem für Solar-Carports vorgestellt.   

2013:
Preiswerte Terrassenüberdachungen, die sehr schnell geliefert werden müssen, sind mit der Serie 3000light zu realisieren. Hier wird Spitzenqualität und statische Sicherheit gemäß dem Eurocode zum Sonderpreis geboten.

2012:
Mit der neuen Wintergartenserie S6000i wurde - im Hinblick auf eine sehr gute Energieeffizienz - ein komplett neues Profilsystem entwickelt, die die hohen Vorgaben der Energieeinsparverordnung ( ENEV) übertrifft.

2011:
Als Ausbildungsbetrieb bieten wir jungen Menschen im kaufmännischen und technischen Bereich die Chance, sich für Ihren beruflichen Lebensweg zu qualifizieren.

2010:
Baubeginn neuer Produktions- / Lagerhallen und eines Verwaltungsgebäudes - im Frühjahr 2011 konnte das neue Betriebsgebäude bezogen werden.

2009:
Mit gravierenden Verbesserungen im Bereich der Statik, Design, Wärmedämmung und isolierten Stützen ist es uns mit der Serie 1000plus gelungen, reale Vorteile zu schaffen und somit ein Produkt zu kreieren, dass allen Seiten einen echten Mehrwert bietet.

2007:
Die neuen statischen Anforderungen der DIN1055 wurden in unsere Statiksoftware WIGAPRO übernommen. Die Schneelastbedingungen und somit die gesamte Dachbelastung kann pro Objekt und Anwendungsfall exakt, schnell und sicher ermittelt werden.

2005:
Durch die Zertifizierung nach DIN ISO 9001:2008 wird der gesamte Produktionsablauf - von der Profilentwicklung bis zur Lieferung – durch einen zertifizierten Planungs- und Produktionsprozess sichergestellt. Die hohen Qualitätsanforderungen werden durch ein externes Audit jährlich überprüft und bestätigt.

2003:
Die Verlegeprofil - Serie VS80 für Holzkonstruktionen wurde komplett überarbeitet und modifiziert. Das wohnliche Ambiente eines Holzwintergartens kann nun durch die hohe Funktionalität dieser Serie abgerundet werden.

2002:
Der Wohnwintergarten-Fachverband wurde mit weiteren fünf Mitgliedern gegründet.

2000:
Neubau weiterer Produktionsflächen und Sozialräume. An zwei Standorten wird auf einer Betriebsfläche von über 5000 m² produziert.

1999:
Mit der Serie 3000 lassen sich Terrassenüberdachungen, Carports und Überdachungen in fast allen Dachformen realisieren.

1999:
Die Serie 1000 mini wurde der Öffentlichkeit vorgestellt. Durch die filigranen Profile sind kleine Erkeranbauten und Dachkonstruktionen mit geringen Ausladungen auf Basis der Serie 1000 möglich.

1997:
Das Handelsgeschäft wurde um die Fertigung von Wintergartendächern erweitert.

1996:
Die Entwicklung der Serie 1000 wurde fertig gestellt. Durch den beweglichen Wand-/ und Traufanschluss, bessere Wärmedämmeigenschaften, eine vierseitige Glasauflage etc. ist diese innovative Profilserie für Wohnraum-Wintergärten bestens geeignet.

1995:
Der Neubau in Großefehn konnte mit einer Betriebsfläche von über 2000 m² bezogen werden.

1995:
Durch das Institut für Fenstertechnik in Rosenheim wurde die Wärmedämmqualität der Aluminiumprofile zertifiziert und bescheinigt.

1994:
Mit den neuen Aluminium-Profilen für Haustürvordächer können jetzt elegante und architektonisch anspruchsvolle Dachkonstruktionen in einem modernen Baustil realisiert werden.

1989:
Gründung der Schilling GmbH. Die Entwicklung und bundesweite Vermarktung von thermisch getrennten Aluminium-Profilen zur Herstellung von Wintergärten war das Ziel. Zunächst wurden die Profile der Wintergarten-Profilserie 2100 in Handelslängen über Metallbaubetriebe und Tischlereien verkauft.  


 
 
 
» Kontaktformular     » Standort/Anfahrt     » Impressum     » Datenschutz     » AGB
Letzte Aktualisierung: 04.06.2018
Diese Seite zu den Favoriten hinzufügen [ Firefox, Opera, Google Chrome: STRG+D ]
© 2013 · steinweg.net